VKB Band (USA) | Schweinfurt Caleidoskop | 2024-01-31

VKB Band (USA) – Caleidoskop Schweinfurt

31.01.2024 Caleidoskop Schweinfurt

VKB BAND aus New York spielt die Musik von Tom Waits

Die VKB Band, auch bekannt als Vicki Kristina Barcelona, ist ein in New York City ansässiges Trio, bestehend aus Rachelle Garniez, Amanda Homi und Mamie Minch, drei unverwechselbaren Musikerinnen, die alle als Singer-Songwriterinnen bekannt sind und über einen reichen Erfahrungsschatz verfügen.

Gemeinsam vereinen sie ihre individuelle Magie und verblüffen das Publikum mit ihren unerwarteten, aber stets respektvollen Interpretationen der Songs von Tom Waits.

Die hypnotisierende Alchemie von VKB wird durch eine Mischung aus herrlichen dreistimmigen Harmonien und sorgfältig ausgearbeiteten musikalischen Arrangements lebendig. Die Gruppe bedient sich einer höchst ungewöhnlichen Klangpalette, die Perkussion aus allen Ecken der Welt, eine Reihe von Quetschkommoden und eine Sammlung von melodischen akustischen Gitarren und Banjo einschließt, wobei gelegentlich eine Glocke und eine Pfeife für ein zusätzliches Überraschungselement sorgen.

Ohne die hässliche Schönheit der Waits'schen Figuren und Szenarien zu beeinträchtigen, werden seine Melodien und Szenarien in einem weiblichen Licht wiedergegeben, weicher und süßer vielleicht, aber nichtsdestotrotz eindrucksvoll.

Mamie Minch bringt eine kraftvolle Präsenz mit; ihre reiche Altstimme ist warm und köstlich, ihre Beherrschung ihrer charakteristischen National Steel Guitar aus dem Jahr 1937 lässt eine Sensibilität erklingen, die in der Tradition des Old-Time-Americana-Fingerpicking-Blues verwurzelt ist.

Amanda Homi ist das, was man im Showgeschäft eine dreifache Bedrohung nennt: Sie hält den Puls der Musik und liefert gleichzeitig eine verblüffende Mischung aus virtuosem Gesang und charmanter Theatralik.

Rachelle Garniez ist eine Multiinstrumentalistin und musikalischee Koloristin; sie kanalisiert Emotionen, die vom Zarten bis zum Groben reichen, berührt Pathos, Ironie und Wut und bewahrt sich während der gesamten Show einen Sinn für Unfug. Das Besondere an den Konzerten von VKB ist, dass jedes Mitglied der Gruppe einen eigenen Song solo vorträgt. Dies dient dazu, ihre äußerst unterschiedlichen Ursprünge und Einflüsse vorzustellen und hervorzuheben, was ihre Zusammenarbeit umso eindrucksvoller und bedeutungsvoller macht. Die drei sind unerschrockene Schatzsucher, die die Tiefen des Waits-Katalogs ausloten und das schiffbrüchige Universum seiner Story-Songs erforschen, von der Wildheit bis zur Sentimentalität.

Afrikanisches Trommeln lernen – Caleidoskop Schweinfurt

27.01.2024 - Leitung: Petra Eisend

Afrikanische Musik versteht sich als große soziokulturelle Einheit: Musik, Tanz, Gesang und Anlass gehören eng zusammen und sind nicht voneinander zu trennen.

Jeder steht mit jedem in ständiger Kommunikation. Alle Elemente sind im ständigen Fluss. Über elementare Übungen, Einsatz von Body-Percussion und vielen spielerischen Elementen werden wir uns diesem Phänomen annähern und neue musikalische Erfahrungen sammeln. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

In der Gebühr sind 20,- € Ausleihgebühr für die Instrumente enthalten.

Ambient Sound Project | Caleidoskop Schweinfurt |2023-12-15

Ambient Sound Project

15. Dezember 2023 - 19:00

Das nanoCOLLECTIV aus Bayreuth (Sibylle Friz und Wolfgang Rieß) mit einer Live Ambient Session. Mit dabei – ein Theremin!! Auch mit dabei: Marvin Marchese tritt unter dem Alias "Obso" bereits seit vielen Jahren als DJ und Producer in Bayreuth in Erscheinung. Seine Tracks wurden bereits von Labels aus Berlin, London und Thessaloniki veröffentlicht. Mit seinem eigenen musikalischen Stil sucht er die Nischen und Lücken abseits des Mainstreams. Obso.Orb, sein neues Projekt, spiegelt die Konzentration des Künstlers auf experimentelle Klangwelten in den Bereichen Ambient / Drone / Noise, welche live improvisiert und performed werden.

Kamerimba | Caleidoskop Schweinfurt | 2023-12-09

25 Jahre Kamerimba

9. Dezember 2023 - 19:30

Vor 25 Jahren entstand KAMERIMBA als reines Trommelprojekt aus einer Gruppe von Rhythmus-Enthusiasten. Waren es zunächst die Rhythmen der Malinke - gespielt auf Djembe und Basstrommeln - entwickelten sich die Mitglieder unterschiedlich weiter: hinzu gekommen sind weitere afrik. Melodieinstrumente wie die N´Goni und das Balafon, aber auch Akkordeon,Gitarre und Shrutibox wurden in das Programm integriert - ein bunter und abwechslungsreicher Mix, der an diesem Abend präsentiert wird. Verstärkung erhält Kamerimba an diesem Abend von der Gastgeberin Petra Eisend an der Handpan. Kamerimba sind:
Wolfgang Märkl, Rüdiger Baake, Markus Bauer, Wolfgang Braun, Bettina Hümmer-Dünninger, Mona Weiskopf, Nicole Griebel, Special Guest: Peter Bleicher (N`Goni) und Tänzerin Saran Conde Donna aus Conakry/Guinea.

Duo Alizadeh-Neubert  | Caleidoskop Schweinfurt | 2023-11-23

Hadi Alizadeh / Klaus Neubert

25. November 2023 - 20:00

Das neue Projekt von Trommelvirtuose Hadi Alizadeh (Künstler der Metropolregion Nürnberg 2020, bester Instrumentalist beim Val Tidone Festival 2011, erster Preis beim Creole Weltmusik Festival in Nürnberg 2017 und Gitarrist Klaus Neubert (Louisiana Red, Internationales Verietefestival Sennfeld u.v.a.) nimmt mit auf eine Reise durch abwechslungsreiche Kompositionen, mal leise, träumerisch und schwebend, mal rhythmisch, laut und lebhaft, immer im lebendigen und spannenden Zwiegespräch zwischen Trommel und Gitarre.
Der gebürtige Iraner Hadi Alizadeh gilt als einer der bedeutendsten Instrumentalisten für Tonbak und Daf – den zentralen Trommelinstrumenten der traditionellen persischen Volksmusik. Klaus Neubert studierte und war künstlerisch tätig in Los Angeles, München und Frankfurt. Seine Eigenkompositionen bestechen durch spielerisches Vermischen von Genres und viel Freude am Improvisieren.

Marcia Bittencourt | Caleidoskop Schweinfurt | 2023-10-21

Agora – Brazilian Jazz & More

21. Oktober 2023 - 20:00

Die hervorragende brasilianische Sängerin Marcia Bittencourt, begleitet von dem vielseitigen und virtuosen Gitarristen Michael Arlt präsentiert die ganze Bandbreite brasilianischer Musik mit grosser Leichtigkeit und einem direkten Draht zum Publikum.
Mal rhythmisch und tänzerisch, mal nachdenklich und kammermusikalisch - die kleine Besetzung erlaubt viele Schattierungen und präsentiert hörenswerte Kompositionen u.a. von Roberto Menescal, Ivan Lins, Jorge Ben, Djavan, Ary Barroso und Antonio Carlos Jobim in spannenden und frischen Fassungen.
Zudem präsentieren die beiden neue Songs aus ihrer aktuellen CD. So werden die Stücke zu Geschichten, die ihre Magie entfalten und den Sommer mitbringen - egal zu welcher Jahreszeit. Ein Konzertereignis der Extraklasse!

CelloPan Benefizkonzert

13. Oktober 2023 - 19:30

Zum 20-jährigen Jubiläum von Petra Eisend´s “drum experience” betörten CelloPan³ die Kunsthalle mit einzigartigen Klangerlebnis: ein ungewöhnliches Programm aus Eigenkompositionen, Improvisationen und bezaubernden Texten. Dieser Abend im Caleidoskop ist nun der Palliativ-Station Schweinfurt und iher unverzichtbaren Arbeit gewidmet. Sämtliche Einnahmen gehen an die Station.

Trio Fussissimo | Caleidoskop Schweinfurt |  2023-10-06

Trio Fussissimo

6. Oktober 2023 - 20:00

„Fussissimo“ steht für virtuose Spieltechnik, originelle (Eigen-)Kompositionen und jede Menge Inspirationen aus Jazz und Weltmusik.
Seit fast 20 Jahren hat sich der Gitarrist und Komponist Rehan Syed mit seinen Projekten einen wohlklingenden Namen in der Gypsy Jazz Szene erspielt und ist nun mit dem erstklassigen Bassisten Simon Ort und dem preisgekrönten Akkordeonisten Harald Oeler im Trio zu hören.
Einflüsse von Tango, Bossa, französischer Musette und orientalischer Musik, aber auch mit Perlen aus dem Gypsy Jazz und Weltmusik Repertoire.
Diese Veranstaltung wird ermöglicht durch den Tonkünstlerverband Bayern e. V. aus dem Förderpaket FREIE KUNST des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst.

David Kuckhermann

Handpanworkshops mit David Kuckhermann

22.04.2023, 14:00 Uhr

Man muss David Kuckhermann nicht noch besonders vorstellen, er ist einer der ersten und besten Handpan-Spieler mit entsprechendem internationalen Renomée. Es war mir eine ganz besondere Freude und Ehre, ihn hier zum zweiten Mal in Schweinfurt begrüßen zu können. Offensichtlich hat es ihm gefallen.

 

SteinMays | Caleidoskop Schweinfurt

Steinmays: Extrem Sympathisch

31.03.2023, 20:00 Uhr

Die aus Köln stammende Sängerin und Cellistin Johanna Stein und Lutz J. Mays, Komponist und Bassist aus Nürnberg gründeten das exotische, energetische Chamber Pop Duo STEINMAYS. In ihrem kongenialen Zusammenspiel und durch ihre starken, musikalischen Charaktere entsteht ausdrucksvolle, vielschichtige Musik, mit anspruchsvollen, und kritischen Texten. Die selbst komponierte Musik fliegt von Singer/Songwriter über Jazz bis hin zu HipHop. Wobei die schlanke Instrumentierung von Bass, Gesang, Cello in Kombination mit der Percussion des vielseitigen Charles Blackledge stets einen eigenen und transparenten Charakter garantiert, sie nennen es ‘chamber pop’. Das Live Programm nimmt ungeahnte Wendungen, die Musiker inszenieren spannende Streifen für das Kopfkino, mal in fein abgetöntem Pastell, mal in kontrapunktischem Schwarzweiß und wird belebt durch die Moderationen und der Einbeziehung des Publikums. Ein knackiges Kaleidoskop, eine völlig andere, eine kammermusikalische Auffassung von Popmusik.