P.E.G. World Unplugged – Neulich beim Wohnzimmer-Konzert

Ein Live-Konzert mal ganz anders: hautnah und intensiv!

Wie der Begriff schon sagt, ist ein Wohnzimmer-Konzert ein Konzert bei einem privaten Gastgeber, meist in dessen Wohnzimmer. Und normalerweise bieten zu solch einem Anlass, zu dem in erster Linie Freunde eingeladen werden, einzelne Künstler oder kleinere Bands ihre Akustikversionen.

So waren auch wir privat eingeladen, unser erstes Wohnzimmer-Konzert zu geben: P.E.G. World „unplugged“ und natürlich auch meine Percussion gut abgespeckt, was für´n Highlight.

Und ist schon was ganz Spezielles, so in sehr persönlicher, fast intimer Atmosphäre, mit 40 Leuten auf engstem Raum, zu spielen.

Aber es hat super geklappt, war eine prima Stimmung, alle haben getanzt, alle waren HAPPY, es war einfach ein tolles Publikum.

Unser ganz spezieller Mix aus Weltmusik, Jazz-Soundcollagen und afrikanischen Klängen kam klasse an, auch Herrn Pawlicks poppig-jazziger Gesang überzeugte, trotz seines nicht zu verleugnenden Oberpfälzer Dialekts 🙂

Im Mittelpunkt standen jedoch unsere Hanghang, die nicht nur durch ihr exotisches Aussehen, sondern insbesondere durch ihre faszinierenden Klangwelten die Aufmerksamkeit auf sich zogen, sind doch wahre Veranstaltungs-„Magneten“!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.