CDs

Coming soon – Under Water – Above Skies

Coming soon – Meine neue CD „under water – above skies“

Langsam wird es ernst … die Aufnahmen sind schon seit einigen Wochen abgeschlossen, der Endmix ist fertig und jetzt ist auch – heiß ersehnt – der erste Trailer von meiner neuen CD „under water – above skies“ auf YouTube eingestellt.

In zwei Tagen schon über 300 Aufrufe und einige Likes – TOLL!

Und auch auf meiner Facebook Seite von Drum Experience fällt der Trailer auf, weit über 500 Aufrufe in gerade mal 2 Tagen. Er wurde bereits von vielen Verfolgern geteilt, danke an Euch alle!

Ganz besonders aber an Marc E. Hanson und Philip Petrowsky von kingforadayproduction.

Klasse, was Ihr da an Stimmung über die wunderschönen Bilder transportiert habt. Da passen Musik und Bild perfekt zusammen, sehr einfühlsam.

Damit bekommt Ihr einen zusätzlichen Eindruck von der CD „under water – above skies“ von „Petra Eisend & Band“.

Hier könnt ihr auch schon Vor-Bestellungen für die neue CD hinterlegen. Dann ist vielleicht ja schon das eine oder andere Weihnachtsgeschenk erledigt 🙂

CD Bestellen!

Es ist schon irre, 2003 veröffentlichte ich mein erstes Solo-Programm auf CD:

„Handmade Vol. 1 – A Statement Of Mine“

Diese CD war das Resultat meiner persönlichen Auseinandersetzung mit Djembe und Congas, als Live-Performance kreiert und als mein Start in die Vollselbständigkeit als Musikerin.

Und nun – 15 Jahre später und damit rechtzeitig zum Jubiläum – kommt nun zum Ende des Jahres meine zweite Produktion „under water – above skies“

Ich bin superhappy!! :))

Hörbeispiele der neuen CD – Under Water – Above Skies

Neben 2 Solo-Stücken („Monday Morning“ und „Growing up“) sind 3 Stücke von Bodenstation (Duo gemeinsam mit Tobias Götz) vertreten – also nur Handpans (fast zumindest :)): „New Beginning“, „Schmidtstock“ und „Under Water“.

Schwerpunkt bei „Tao“, „Ayasha“ und „Obatala“ ist der Zusammenklang von Handpan und Cello – die abgefahrenen Sounds bei „Obatala“ sind alle analoger Natur, also von Instrumenten, die auch Live eingesetzt werden.

Dass wir 2 Stücke aus dem alten P.E.G.-World in Triobesetzung (neben meiner Wenigkeit pans/perc: Tobias Pawlick: git/b und Tobias Götz: dr/perc) eingespielt haben: „Gute Reise“ und „Kleiner rosa Straßenfeger“ – auch das ist ein besonderes Highlight für mich.

„Night of Poetry“ brilliert durch die Klänge von Flügelhorn und Bassklarinette – ein großes Danke an Dirk Rumig und Christoph Lewandowski.

Und zuletzt wäre noch Joe Krieg zu nennen, der seine feinen Gitarrensounds beigetragen hat.

Sven Peks hat weit mehr als „nur“ die Aufnahme zum Gelingen dieser Produktion beigetragen – er war ein unverzichtbarer kreativer Motor mit einem unglaublichen Gehör für die vielen Feinheiten.

EUCH ALLEN EIN DICKES DANKE!

 

Handmade Vol. 1 – A Statement Of Mine

2003 veröffentlichte ich mein erstes Solo-Programm auf CD: „Handmade Vol. 1 – A Statement Of Mine“.

Diese CD war das Resultat meiner persönlichen Auseinandersetzung mit Djembe und Congas, als Live-Performance kreiert und als mein Start in die Vollselbständigkeit als Musikerin.